Du liest
Das ABC zum internationalen Frauentag

Das ABC zum internationalen Frauentag

Laura Scheff

Wir feiern heute den internationalen Frauentag!
Im Jahre 1977 führten die Vereinten Nationen den internationalen Frauentag als offiziellen UN-Tag ein. Du möchtest noch mehr interessante Fakten wissen?
Dieses Alphabet gibt Dir einen spannenden Überblick rund um den internationalen Frauentag!

A- Artikel 3, Absatz 2, GG
“Männer und Frauen sind gleichberechtigt.” Durch diesen Artikel ist die Gleichberechtigung von Männern und Frauen in Deutschland im Grundgesetz verankert.

B- Berlin
In Berlin ist der internationale Frauentag seit 2019 ein gesetzlicher Feiertag. Auch 26 weitere Länder haben ihn zum gesetzlichen Feiertag ernannt.

C- China
In China geben viele Arbeitgeber ihren weiblichen Angestellten einen halben Tag frei um den internationalen Frauentag gebührend zu feiern.

D- Dritte Firma
In Deutschland wird heute jede dritte Firma von einer Frau gegründet!

E- #Eachforequal
So lautet das Motto des internationalen Frauentags 2020.

F- Feminist/-in
Laut einer Studie zum Weltfrauentag würden sich nur 28% aller Frauen und 18% aller Männer in Deutschland selbst als Feminist/-in bezeichnen.

G- Gleichberechtigung aller Geschlechter
Am internationalen Frauentag wird für die Gleichberechtigung aller Geschlechter und die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen gekämpft.

H- Hose
1896 wurde in Berlin der „Internationale Kongress für Frauenwerke und Frauenbestrebungen“ abgehalten, bei dem auch das Thema Kleiderreform behandelt wurde. Es dauerte jedoch bis 1960, bis Hosen auch von Designern als Frauenkleidung aufgegriffen wurden.

I- Internationale Gleichstellungspolitik
Die uneingeschränkte und gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern am öffentlichen Leben – insbesondere am Erwerbsleben – ist ein wesentliches Ziel der europäischen Politik.

J- Judith Butler
Eine bekannte Feministin, die einen wichtigen Beitrag zur feministischen Theorie geleistet hat. “ Das Unbehagen der Geschlechter” ist eins ihrer wichtigsten Werke.

K- Kristina Hänel
Sie kämpft für die Abschaffung des veralteten Paragraphs 219a (“Werbung” für Schwangerschaftsabbrüche ist verboten). Hänel informierte auf ihrer Website lediglich darüber, dass ihre Praxis Abtreibungen und Beratungen anbietet und wurde daraufhin angeklagt.

L- La festa della Donna
So heißt der Frauentag in Italien, wo es Tradition ist gelbe Mimosen an Frauen zu verschenken. Viele Straßen Italiens sind an dem Tag voller Mimosen, welche für weibliche Kraft und Empfindsamkeit stehen.

M- Margarete Stokowski
Eine weitere Feministin, die man kennen sollte: Margarete ist Journalistin und schreibt für den Spiegel die Kolumne “Oben und unten” und viele weitere feministische Bücher.

N- Nein heißt Nein!
Seit 2016 sind Handlungen, die „gegen den erkennbaren Willen einer anderen Person sind“ strafbar!

O- Sexuelle Orientierung
Jeder darf jeden lieben – und das sollte auch akzeptiert werden.

P- Pay Gap
Die Gender Pay Gap oder auch Lohnlücke beträgt in Deutschland aktuell 21%, das sind ca. 77 Tage unbezahlte Arbeit für eine Frau.

Q- Quote wie Frauenquote
Sie gilt in Deutschland seit 2016 und gibt vor, dass Unternehmen, die an der Börse sind mindestens 30 Prozent Frauen in ihren Vorständen, Aufsichtsräten undobersten Management-Ebenen haben müssen.

R- Ranking
Die Weltbank hat ein eigenes Rankingsystem, mit dem sie jährlich und weltweit die Gleichberechtigung zwischen Frauen und Männern bewertet. 2019 erhielten nur sechs der 187 bewerteten Länder die vollen 100 Punkte.

S- Soldatenfrauen
Sie streikten am 8. März 1917 in Sankt Petersburg und lösten damit die Februarrevolution aus. Zu ihren Ehren wurde 1921 der 8. März als Gedenktag eingeführt, an dem auch heute noch der Frauentag gefeiert wird.

T- Titel
Über 45% der deutschen Doktortitel werden heute von Frauen erworben.

U- USA
Der gesamte März steht unter dem Thema “Women’s History Month”. Jedes Jahr gibt der Präsident eine Rede um die Frauen Amerikas zu ehren, welche“Presidential Proclamation” genannt wird.

V- Victim Blaming
Wenn die Schuld für eine Straftat beim Opfer gesucht wird, nennt man das Victim Blaming. Wir finden “Kleidung hat keinen Mund”.

W- Wahlrecht
Das Wahlrecht für Frauen wurde in Deutschland im Jahre 1918 eingeführt.

X- XOXO
Spread Love!

Y- Yusra Mardini
Yusra und ihre Schwester Sara retteten mehrere Flüchtlinge vor der Insel Lesbos vor dem Ertrinken, indem sie selbst über Bord sprangen und die Flüchtlinge ans Ufer zogen. Ein Jahr später reiste Yusra als Teil des Flüchtlings-Teams nach Rio zu den Olympischen Spielen.

Z- Zetkin
So heißt die Gründerin des internationalen Frauentags Clara Zetkin mit Nachnamen. Sie hält 1910 eine Rede, um sich für die Einführung des internationalen Frauentags einzusetzen und ruft ihn damit offiziell ins Leben.

Kommentare ansehen (0)

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

© Copyright by SugarShape GmbH, All rights reserved

Nach oben