Wir verwenden Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit der Nutzung unserer Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr erfahren.
OK

Laura und Sabrina zu Besuch in der Dessous Produktion in Hongkong

Da es uns sehr am Herzen liegt, wie die SugarShape Schätze produziert werden, wer Eure BHs näht und dass ihr auch wirklich die beste Qualität in Euren Boxen findet, reisen wir regelmäßig in unsere Produktionsstätten nach Asien und in die Türkei. Transparenz ist uns in der Beziehung zu Euch besonders wichtig, deshalb geben wir Euch heute gerne einen Einblick in die Herstellung der BHs, Höschen und Bademode, die ihr in unserem Shop finden könnt.

Besprechung über neue BHs, Höschen und Bademode

Ankunft in Hong Kong

Nach ca. 14 Stunden Reise sind wir endlich in Hong Kong angekommen, unserem Ausgangspunkt der nächsten Tage. Gleich am Anreisetag geht es los mit Meetings. Gemeinsam mit unseren Produzenten halten wir vor Ort Fitting-Workshops ab, besprechen neue Kollektionen und suchen die allerschönsten Materialien für unsere Dessous aus. Auch dieses Mal haben wir in Brainstorming-Sessions viele coole neue Features erarbeitet, bestehende Designs verbessert und die Philosophie von SugarShape auch jedem Mitarbeiter Nahe gebracht. Ihr dürft gespannt sein!

Natürlich sind wir auch in den Produktionsstätten direkt vor Ort während unsere Kollektionen gefertigt werden. Wir schauen hier immer, dass die Qualität und die einzelnen Schritte eingehalten werden und vergewissern uns über die Produktions- und Sicherheitsbedingungen. Dieses Mal haben wir direkt bei der Fertigung von einer „Monaco“-Nachlieferung zugesehen und die ersten Schritte von ganz neuen Dessous-Sets beobachtet.

Produktion der SugarShape Unterwäsche

Besuch der Produktionsstätte

Die Näher und Näherinnen arbeiten hier in einem ganz normalen 8-Stunden-Tag mit einer langen Mittagspause in einer hellen Produktion mit Mensa und sogar Schlafräumen. Sie werden sehr weit über dem Mindestlohn bezahlt, haben regelmäßig Urlaub und arbeiten in einem sicheren Arbeitsumfeld. Alle unsere Produktionen haben das REACH-Zertifikat, das diese Begebenheiten bewahrt. Es beinhaltet natürlich auch, dass keine Kinder- oder Zwangsarbeit unterstützt wird.

Weiterhin achten wir immer darauf, alle Ressourcen so umweltfreundlich wie möglich einzusetzen und besprechen vor Ort neue Möglichkeiten, um das Unternehmen dahingehend weiterzuentwickeln. Wusstet ihr eigentlich schon, dass unsere ganze Bademode aus recycelten Materialien hergestellt wird und ihr sogar eure alten BHs bei uns zum Recyceln einschicken könnt?

Wir hoffen, Euch gefällt der kleine Einblick hinter die Kulissen in der SugarShape Produktion!

Eure Unterschrift Sabrina und Laura