Wir verwenden Cookies, um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit der Nutzung unserer Website erklärst Du Dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Nachhaltigkeit bei SugarShape

Umweltschutz, faire Arbeitsbedingungen, gesellschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit liegen uns sehr am Herzen. Auf dieser Seite zeigen wir Euch, was wir aktiv dafür tun.

SugarCycling

Mit SugarCycling bieten wir Euch schon seit 2018 im Rahmen der VIB Box die Möglichkeit, Eure ausgedienten BHs (egal von welcher Marke) über uns zu recyceln. Wir sind begeistert, wie viele von Euch bereits an unserer Aktion teilgenommen und so unnötigen Müll vermieden und alten BHs ein neues Leben geschenkt haben. Einige davon wurden sogar als Designermöbelstücke „wiedergeboren“, andere leisten nun als Dämmstoff oder als Putzlappen in der Industrie einen wertvollen Beitrag.

Mehr Infos zu SugarCycling

Verpackung

Auch unsere Verpackung haben wir in den letzten Jahren nachhaltiger und umweltverträglicher gemacht.

SugarCane Bags: Nachhaltige Tüten aus Zuckerrohr

Zum Schutz der Umwelt verzichten wir darauf, unsere Artikel einzeln in Plastik zu verpacken. Um unsere Ware beim Versand z.B. vor Regenwasser zu schützen und eine hygienische Lieferung zu gewährleisten, legen wir diese gesammelt in eine SugarCane Bag, die zu mindestens 85 % aus dem nachwachsenden Rohstoff Zuckerrohr besteht, 100 % recyclingfähig ist und durch einen geringeren CO2e-Ausstoß das Klima schont. Selbstverständlich wird dieser Stoff aus dem Abfall bei der Zuckerproduktion gewonnen und nicht extra angebaut.

Mehr Infos zu SugarCane

SugarShape goes Green: Kartons aus Gras

Heutzutage werden die meisten Kartons aus 80% Altpapier gewonnen. Doch bei jedem Recyclingvorgang wird auch viel Wasser, Strom und vor allem ein Anteil frischer Fasern (aus Bäumen) benötigt. Hier kommt eine neue, geniale Idee ins Spiel: Wir benutzen jetzt den Rohstoff Gras! Aus stillgelegten Flächen, lokal und umweltgerecht gewonnen, schützt er die Umwelt und Energie. Ihr erkennt unseren neuen Karton an der schönen Maserung!

Für Artikel, die wir nicht in Kartons verschicken, nutzen wir Versandtaschen, die bis zu 80% aus recyceltem Kunststoff bestehen und schonen so weitere wertvolle Ressourcen.

Mehr Infos zu GreenCor

Produktion

Da es uns sehr am Herzen liegt, wie die SugarShape Schätze produziert werden, wer Eure BHs näht und dass Ihr auch wirklich die beste Qualität in Euren Boxen findet, reisen wir regelmäßig in unsere Produktionsstätten nach China und in die Türkei und berichten darüber transparent auf unseren Kanälen. So können wir uns nicht nur persönlich davon überzeugen, dass bei der Produktion unsere hohen Qualitäts- und Hygienestandards eingehalten werden, sondern auch faire und sichere Arbeitsbedingungen.

Faire Arbeit mit Verhaltenskodex

Da BHs, insbesondere „Big Cups“, als die Königsdisziplin der Textilwelt gelten, kommen nur speziell ausgebildete (und sehr umkämpfte) Fachkräfte infrage, die in unseren chinesischen Partnerbetrieben sogar das Dreifache des gesetzlichen Mindestlohns (etwa 600€ im Monat bei sehr geringen Lebenserhaltungskosten) erhalten. Hier ist China weltweit führend, was Qualität und Passgenauigkeit angeht, besonders im Bereich der Schalen-BHs, für deren Herstellung auch spezielle Maschinen und Werkzeuge notwendig sind. Die Näherinnen und Näher haben einen ganz normalen 8-Stunden-Arbeitstag in einer lichtdurchfluteten Halle mit langer Mittagspause in der betriebseigenen Mensa, regelmäßigem Urlaub und Teamevents. Alle unsere Produktionen halten sich an einen strengen Verhaltenskodex, der diese fairen und sicheren Arbeitsbedingungen bewahrt. Er beinhaltet selbstverständlich auch, dass keine Kinder- oder Zwangsarbeit unterstützt wird. In der letzten Zeit wurden in China zudem rigoros neue, strenge Richtilinien zum Schutz der Umwelt in der Textilproduktion durchgesetzt.

OEKO-TEX® Label für Gesundheit und Umwelt

Unsere Produkte bestehen aus Materialien gemäß OEKO-TEX® STANDARD 100. Das bedeutet, dass unsere BHs und Höschen auf über 100 Einzelsubstanzen geprüft wurden und somit humanökologisch unbedenklich sind. Damit können wir ausschließen, dass umwelt- oder gesundheitsschädliche Mittel wie Formaldehyd oder Cadmium an unsere Produkte gelangen. Was bei der Produktion der Produkte nicht erlaubt ist, kann so auch nicht die Umwelt belasten.

Nachhaltige Swimwear

Wusstet Ihr eigentlich schon, dass unsere Bademode aus recycelten Materialien hergestellt wird? Dabei gewinnt unser italienischer Stofflieferant Carvico den Rohstoff u.a. aus recycelten Fischnetzen, die sonst das Meer verschmutzen und für viele Tiere zu tödlichen Fallen werden. Die Qualität der Stoffe ist trotzdem Weltklasse, und so schützt unsere Bademode sogar besonders gut gegen schädliche UV-Strahlen, ist chlorbeständig und resistent gegenüber Sonnencremes und -ölen.

Mit dem Kauf unserer Swimwear helft auch Ihr, die Meere von belastendem Abfall zu befreien. Da uns dieses Thema besonders am Herzen liegt, haben wir 1€ für jeden im Jahr 2019 verkauften Badeanzug "Daria" und jedes "Lilly" Bikini- oder Tankini-Top an das Projekt "Meere ohne Plastik" des NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V. gespendet.

Werthaltigkeit

Eine der nachhaltigsten Ideen bei der Produktion von Kleidung ist eine lange Lebensdauer. Wir achten beim Design und in der Fertigung darauf, dass unsere Produkte deutlich länger halten als man es vielleicht gewohnt ist. Wichtig ist dabei natürlich die sachgemäße Pflege.

Zu den Pflegetipps

Charity

SugarShape steht für Premium-Qualität. Deshalb werden alle Waren vor dem Versand von unserem Logistikteam einer strengen Kontrolle unterzogen und wir haben uns dazu entschieden, keine „2. Wahl“-Artikel zum Kauf anzubieten. Stattdessen spenden wir Ware mit kleinen Fehlern, die zu schade zum Recyceln sind, lieber an Bedürftige, z.B. die Flüchtlingshilfe Hamburg. So vermeiden wir die Produktion von Müll und gewährleisten Euch bei allen Produkten höchste Qualität.

Wir finden, dass jeder von uns einen gesellschaftlichen Beitrag leisten und Menschen helfen kann, denen es nicht so gut geht wie uns. Auch wir als kleines Unternehmen engagieren uns stets gern im Rahmen unserer Möglichkeiten für verschiedene gute Zwecke. Bereits 2006 riefen unsere Gründerinnen die Aktion Lebensretter ins Leben, mit der sie bis heute Kinder und Frauen in den Slums von Neu-Delhi unterstützen.

Corona-Hilfe

Im April/Mai 2020 spendeten wir mehrere Tausend Mund-Nasen-Masken an Selbstständige und Einrichtungen aus dem Gesundheits-, Pflege-, Rettungs- und Sozialbereich. Der größte Teil der Spende ging an die Hebammen aus den Regionen Winsen, Lüneburg und Hamburg-Harburg, die ein großes Problem hatten, Mund-Nasen-Masken zu bekommen, damit sie geschützt von Familie zu Familie fahren können. Wir freuen uns, einen kleinen Beitrag zu leisten, damit die Hebammen und alle anderen Spendenempfänger auch in der Zeit von Corona ihren Job weiter ausführen können.

Nachhaltigkeitswoche

Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitswoche stand der Schutz der Wildbiene besonders im Fokus, da sie fast 80% unserer Nutz- und Wildpflanzen bestäubt, aber trotzdem vom Aussterben bedroht ist. Deshalb spenden wir 1€ für jede Bestellung ab 50 € (abzgl. Retouren) in unserem Online Shop vom 11.-17. Mai 2020 an den Wildbienenschutz des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Landesverband Niedersachsen e.V.).

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“
(Zitat Albert Einstein, 1949).

Unsere Reise zu mehr Nachhaltigkeit ist noch längst nicht beendet und wir sind immer auf der Suche nach neuen Ideen oder Anregungen. Gerne kannst Du uns eine Mail unter sugarcycling@sugarshape.de schreiben und uns hierbei unterstützen.