Dessous aus 1001 Nacht - Neue Orient-Kollektion von SugarShape


  • Ein Hauch morgenländischer Exotik

  • Feminine Farben und schwarze Spitze schmeicheln den Kurven

  • Vier neue Bra Charms bringen Glück

Stelle, 08.01.2013 - Mit der neuen Orient-Kollektion verwandelt sich das Dessouslabel SugarShape in eine Welt voller Magie, Märchen und Geheimnisse. Die beiden Modelle „Leyla“ und „Marrakesh“ beflügeln den Lingerie-Online-Shop mit orientalischer Exotik und begleiten ihre Trägerinnen durch 1001 Nacht. Kräftige, feminine Farben und feine schwarze Spitze zaubern einen Hauch des fernen Morgenlandes direkt auf die Haut. Ab sofort sind die beiden Schätze auf www.sugarshape.de zu haben.

Feminine Eleganz
Wie bei SugarShape üblich, führte ein großes Online-Voting die neue Kollektion auf orientalische Pfade. Die Gründerinnen Sabrina Schönborn und Laura Gollers freuen sich über die Entscheidung ihrer Fans: „Die neuen Modelle strahlen pure Weiblichkeit und mystische Eleganz aus. Wir sind immer wieder beeindruckt, wie toll unsere Kundinnen uns mit ihren Ideen und Vorstellungen unterstützen. Auch die Namen der beiden BHs stammen von ihnen.“ „Marrakesh“ ist nicht nur die Perle des Südens, sondern jetzt auch die Perle der Lingerie. Fuchsiafarbener Stoff verziert mit hübschen Ornamenten sowie eine süße Tüllschleife am Mittelsteg verleihen dem BH im Balconette-Stil eine besonders feminine Note. Der Schalen-BH „Leyla“ in dunklem Lila wirkt mit seiner kleinen Spitzenkante in Schwarz edel und sexy zugleich. Die Tüllschleifen an Mittelsteg und Trägern sorgen für das gewisse Etwas. Damit jede Kurve perfekt verpackt ist, fehlen natürlich auch die passenden Höschen nicht. Dabei haben die Kundinnen die Qual der Wahl: Panty, String oder vielleicht direkt beide? Entscheidend ist: Nichts schneidet ein, nichts zeichnet sich unter der Kleidung ab. Die weichen Stoffe schmeicheln der Haut und halten alles an Ort und Stelle.

Bra Charms aus dem Morgenland
Auch vier neue Bra Charms gehören zur morgenländischen Dessous-Familie. Die kleinen Anhänger, die am Mittelsteg jedes SugarShape-BHs befestigt werden können, sorgen für zusätzlichen orientalischen Zauber und bringen, ganz nah am Herzen getragen, auch noch Glück. Der süße Elefant zählt, zusammen mit dem funkelnden Ornament, zu den Charity Bra Charms. Der komplette Erlös dieser beiden Anhänger geht an die von den Gründerinnen ins Leben gerufene „Aktion Lebensretter“, die Frauen und Kinder in den Slums von Indien unterstützt. „Wir hatten so viel Glück und die Möglichkeit, unsere Träume zu verwirklichen. Nun möchten wir etwas davon zurückgeben“, so Sabrina Schönborn. Ein edler Kristall und ein verziertes Herz machen die Bra Charms aus 1001 Nacht komplett. Das hübsche Herz hält einen besonderen Clou bereit: man kann es öffnen und ein Bild seines Liebsten darin verstecken. Die neue SugarShape-Kollektion - geheimnisvoll und magisch wie der Orient selbst.

Über SugarShape
Die SugarShape UG wurde Anfang 2012 von den Schwestern Laura Geneviéve Gollers und Sabrina Verenice Schönborn gegründet. Mit ihrem preisgekrönten SugarShape-Konzept haben die Gründerinnen sich zum Ziel gesetzt, den Dessousmarkt zu revolutionieren. Das Angebot an BHs für Frauen, die große Cups benötigen, ist stark begrenzt und es mangelt oft an jungen Modellschnitten, frischen Designs und einer guten Passform. Mit ihrem Online-Shop schließen sie diese Marktlücke und bieten Lingerie an, die auf die besonderen Bedürfnisse ihrer Zielgruppe abgestimmt ist. Dabei richtet sich das Label ebenso an schlanke wie auch an üppigere Frauen mit großer Oberweite. Über die Produktdesigns entscheiden die Kundinnen per Voting auf www.sugarshape.de selbst. Um sicherzustellen, dass jeder BH optimal passt, hat das Unternehmen ein neues Größensystem entwickelt, das gänzlich auf unverständliche Buchstaben verzichtet. Strings, Panties, Bademode sowie Bra Charms, die jeden BH zu einem Unikat machen, runden das Produktportfolio von SugarShape ab. Das Unternehmen liefert seine Artikel nach Deutschland und Österreich.